Heim von der Show “Kimbrerskuet 2019”

Wir sind jetzt wieder zu Hause von der diesjährigen Messe Kimbrerskuet 2019 im Messecenter Vesthimmerland, Aars. Wir hatten alle drei Tiere in der Show, die für Charolais am vergangenen Freitag begann.

Das erste Tier, das von Søren Hauge beurteilt wurde, war für uns Bloksdal Matador -ET VB (Vaillant x Anabelle). In seiner Gruppe belegte er mit 22 Punkten den zweiten Platz. Das nächste Tier im Ring war Bloksdal Olana (Bloksdal Linux -ET V.B. x Bloksdal Jelana). Sie war in einer großen Gruppe mit acht registrierten Färsen. Olana belegte mit 23 Punkten in einer starken Färsengruppe den 4. Platz in der Gruppenmitte. Das letzte Tier im Ring war Bloksdal Opal (Cristal-DK x Bloksdal Hæmatit). Sie war in einer Gruppe mit fünf registrierten Färsen. Hier belegte sie mit 23 Punkten den 2. Platz und nahm später am Ehrenpreiswettbewerb teil. Hier wurden die 59 registrierten Tiere auf 17 Wettbewerbstiere geschoren und diese 17 wurden weiter auf 10 Premiumtiere reduziert. Unter diesen 10 war unsere Färse Bloksdal Opal, und wir erhielten eine Ehrenauszeichnung von Danish Crown.

Abschließend möchten wir uns bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass die Tage in Kimbrerskuet einige gute Tage wurden, und wir gratulieren allen zu ihren Auszeichnungen und Platzierungen. Ein besonderer Glückwunsch an das Charolais-Rennen, das sich in den Cross-Wettbewerben am Samstag mit den anderen Rassen bewährt hat. Besondere Glückwünsche an Kristensen I / S, Agerskov, und Jan Larsen, Hansesgaard Charolais.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.