Zurück zu Geschichte

Charolais-Rassen

Charolais ist die Rasse mit den prächtigen weißen Tieren. Es ist eine sehr alte kulturelle Rasse, die ihren Ursprung im mittleren französischen Hochland hat. Im Jahr 878 beschrieb ein französischer Mönch diese erstaunlichen weißen Tiere zum ersten Mal. Ein Verfasser Caesars erwähnt jedoch weißes Vieh, das etwa 50 Jahre vor der Geburt Christi geboren wurde.

Charolais ist eine muskulöse Rasse mit relativ starken Gliedmaßen. Die Farbpalette reicht von weiß bis creme – manche Tiere sind etwas dunkler. Ursprünglich wurde Charolais sowohl als Schlepp-, Melk- als auch als Fleischrasse verwendet. Seit 1773 hat sich die Rasse durch eine systematische Zuchtarbeit zu einer hochspezialisierten Fleischrasse mit hohem Wachstum, Schlachtanteil und Schlachtklassifizierung entwickelt. Damit ist die Rasse der weltweit beste Produzent von erstklassigem Rindfleisch.

Heute gibt es rd. 2 Millionen Tiere in Frankreich.

In Dänemark sind rd. 6.500 reinrassige, registrierte Tiere, davon knapp 3.000 Kühe. Erwachsene Bullen wiegen ca. 1200 – 1600 kg, Kühe 900 – 1200 kg. Die Färsen sind im Durchschnitt 2½ Jahre alt und das produktive Leben ist hoch. Das Zuchtziel ist ein hohes Wachstum und eine gute Schlachtklassifizierung. Darüber hinaus wird Wert auf Milchleistung, Temperament und Konstitution gelegt.Die Charolais-Tiere kamen 1959 nach Dänemark und sind heute die am häufigsten verwendete Rasse im Land, um das beste Rindfleisch zu produzieren.

Im Jahr 2010 betrug der Durchschnitt der Einzelprobe 1.851 g tägliches Wachstum, 4,9 FE / kg. Wachstum und 88 cm2 Rückenmuskelfläche. Jungbullen von Charolais aus der Praxis, die unter 12 Monaten geschlachtet wurden, wiesen im vergangenen Jahr ein durchschnittliches Schlachtkörperwachstum (Nettozuwachs) von 757 g pro Jahr auf. Tag und sie wurden als Durchschnitt in Klasse U eingestuft.

Charolaisfleisch ist gut marmoriert, saftig, zart und schmackhaft. In Frankreich gibt es spezialisierte Charolais-Restaurants – in der Regel müssen Sie Ihren Tisch frühzeitig reservieren.